Was ist Mantrailing

Aus dem Englischen übersetzt, bedeutet Mantrailing „den Menschen verfolgen“. Im Allgemeinen wird mit dem Begriff „Mantrailing“ oder „Trailing“ die Arbeit genannt, bei welcher der Hund eine menschliche Geruchsspur verfolgt. Im Deutschen wird oft der Begriff „Personensuche“ benutzt.

Mantrailing
John Doe

Suche nach Individualgeruch

Beim Mantrailing hat der Hund grundsätzlich nur eine Aufgabe: Den Geruch einer bestimmten Person zu verfolgen, um diese zu finden. Hierfür wird ein sogenannter „Geruchsartikel“ (zum Beispiel ein Kleidungsstück oder ein benutztes Taschentuch, usw.) benutzt, damit der Hund weiss, wen er suchen muss. Ob er sich nun während der Arbeit den Geruch vom Boden oder aus der Luft holt, ist dem Hund völlig überlassen. Auch wenn sich die meisten Trailhunde auf natürlichen Böden ebenfalls an den Bodenverletzungen orientieren, sind sie trotzdem in der Lage auf harten Untergründen zu arbeiten.

Wo der Geruch eines Trails genau liegt, kann der Mensch nicht wissen. Das Einzige, was er hat, ist die Körpersprache des Hundes, die ihm sagt, ob der Hund auf dem Trail ist oder nicht.

Warum Mantrailing
Jane Helf

Artgerechte Beschäftigung

Mantrailing ist vor allem eine Möglichkeit seinen Hund artgerecht zu beschäftigen. Nasenarbeit ist für den Hund anspruchsvoll und wenige kurze Trainingseinheiten genügen, um ihn auszulasten und glücklich zu machen.

Mit dem Mantrailing kann der Hundeführer zusammen mit seinem Hund auf die „Menschenjagd“ gehen und dabei eine Menge Spass haben! Ausserdem lernt der Hundeführer durch das Mantrailing seinen Hund genau zu beobachten und zu lesen. Dies kann wiederum für den Alltag sehr nützlich sein, um ihn zum Beispiel im richtigen Moment abzurufen.

Für wen
Joshua Insanus

Für jeden geeignet

Jeder Hund kann trailen und zwar unabhängig von Rasse und Alter. Das Training kann dem Hund problemlos angepasst werden. Ob 10 Wochen oder 10 Jahre alt – beim Mantrailing ist für alle etwas dabei.

Mantrailing-unlimited

Mantrailing-unlimited wurde im Jahr 2012 gegründet.
zert. Trail-Trainerin nach SHZ (1-jährige Ausbildung)

Philosophie
John Doe

Trust your Dog

Die Beziehung
Eine gute Mensch-Hund-Beziehung beruht auf klaren Regeln und Strukturen, an denen sich der Hund orientieren kann, bei der der Mensch souverän führt und der Hund gerne folgt. Die Beziehung zeichnet sich aus durch gegenseitiges Vertrauen, eine starke Bindung und einen hohen Stellenwert des Menschen bei seinem Hund sowie auch bei starken Ablenkungen im Alltag. Der Hund fühlt sich bei seinem Menschen sicher und überlässt ihm in entscheidenden Situationen die Lösung von Konflikten. Beziehung bedeutet Schutz und Geborgenheit.
Je besser die Beziehung, umso erfolgreicher ist die Erziehung.

Die Erziehung
Eine gute Erziehung basiert auf einer klaren Kommunikation und dem Verständnis für das Lernverhalten des Hundes. Motivation, Spass und Interesse, richtiger Einsatz von Lob und Kritik, Konsequenz, Ruhe und Bestimmtheit sind wichtige Elemente bei der Erziehung und im Training. Dabei gilt es immer zu berücksichtigen, dass ein Hund ein Wesen aus Fleisch und Blut ist und keine Maschine oder gar ein Werkzeug.

Die Auslastung
Eine nicht angemessene Auslastung bringt den Hund leicht aus dem Gleichgewicht und er sucht sich sein Ventil dort, wo es seinem Menschen meist nicht lieb ist. Beim Training fehlt einem unausgeglichenen Hund oft die nötige Ruhe und Konzentration. Mantrailing fördert die geistige und körperliche Auslastung. Zudem stärkt die intensive Beschäftigung mit dem Hund, die Beziehung und erhöht den Stellenwert des Menschen bei seinem Hund.
Beim Mantrailing wird dem Hund eine Aufgabe gestellt, die seiner Natur und genetischen Disposition entspricht. Bei dieser Arbeit geht es in erster Linie darum, dies auf den präsentierten Individualgeruch zu kanalisieren. Das gelingt nur in Kooperation mit dem Hund. Es geht um loslassen, vertrauen und fühlen.

Klare Kommunikation
Das Wissen über das Ausdrucksverhalten des Hundes hilft Missverständnisse zu vermeiden. Mantrailing kann Ihnen helfen, Ihren Hund besser zu verstehen, seine Körpersprache richtig zu deuten und zu lesen. Mantrailing heisst auch auf die Leistung Ihres Hundes zu vertrauen …getreu dem Motto: Trust your Dog!

Über mich
Jane Helf

Claudia Erni

Nichts ist so konstant wie die Veränderung
Die Leidenschaft, der Wissensdurst und eine fundierte Ausbildung brachten mich auf meiner Suche nach einer speziell auf den Hund zugeschnitten Beschäftigung ein grosses Stück weiter.
Die kontinuierliche Weiterbildung steht für mich im Mittelpunkt. Dies nicht nur im Bereich Mantrailing sondern auch im Bezug auf das Hundeverhalten, die Gesundheit und das Lernverhalten. Wer denken will, muss fühlen….
Ich besuche fortlaufend Seminare bei namhaften Verhaltensbiologen/innen, Tierärzten und Instruktoren aus dem Hundebereich. Genaueres können Sie unter „Kynologischer Hintergrund“ entdecken.

Was mir im Training wichtig ist
Niemand ist perfekt
Hundetraining bedingt viel Geduld, liebevolle Konsequenz und Einfallsreichtum. Niemand kann von Beginn weg alles. Ich arbeite mit Dir, damit Du mit Deinem Hund als einzigartiges Team zusammenwächst.
Für mich gibt es nicht DIE eine Philosophie beim Trailen. Es geht darum, die für das einzelne Team optimalen Trainingsschritte zu definieren. Festgefahrene Dogmen und Schema F sind hier fehl am Platz (bekanntlich trailen viele Wege nach Rom).

Zusammen wachsen / Herausforderungen meistern
Das erwünschte Verhalten im Mantrailing fördere ich durch positive Verstärkung.
Mantrailing kann einen wesentlichen Vorteil im Alltag bringen. Die Kommunikation verbessert sich. Ängste können gemeinsam überwunden und bewältigt werden.

Vertrauen und Respekt
In der Mensch-Hund-Beziehung gelingt eine enge Bindung nur auf der Basis von Vertrauen und gegenseitigem Respekt. Es benötigt viel Feingefühl und Ideenreichtum. Es geht darum, den Hund zu fühlen und zu verstehen.

Qualität statt Quantität
Meine Trainings beinhalten nebst dem praktischen Laufen der Trails auch das Vermitteln von fachlichem Hintergrundwissen. Dies ist aus meiner Sicht ein wichtiges Fundament für eine qualitativ-hochwertige Ausbildung. Ich arbeite mit kleinen Gruppen und gehe dabei individuell auf das einzelne Mensch-Hunde-Team ein. Jedes Team erhält seinen eigenen Trail (kein Autobahn-Laufen).

Background
Joshua Insanus

Kynologischer Hintergrund

2016   Junghunde-Seminar bei Uwe Friedrich
2016   Seminar Verlockungen im Alltag
2016   Sniffledog Seminar bei Uwe Friedrich
2016   Symposium Odrologie
2016   Hundesymposium Berlin
2016   Mondioring Aufstieg Kat 2
2015   Hundesymposium Berlin
zum Thema: "Der aggressive Hund"
2015   Praktikas bei Uwe Friedrich:
Sinn und Unsinn von Hundeauslastung
Mehrhundehaltung
Der Familienbeschützer
Körpersprache, Hund lesen lernen
Sniffeldog
2015   Feinheiten im Training und Mantrailing bei
Esther Schalke
2015   Verhaltensauffällige Hunde bei
PD Dr. Udo Ganslosser und Uwe Friedrich
2015   Lernverhalten bei Esther Schalke
2015   Symposium für Odrologie in Hamburg
2015   SVEB Erwachsenenbildung Modul 1 erfolgreich absolviert
2015   HIK 1 plus erfolgreich absolviert
2014   Seminar 2 – Gespräche klar führen bei Strukturgeberin.de Anna Meissner
2014   Mantrailingseminar für Fortgeschrittene bei Alun Williams und Marc Braun
2014   Organisation Seminar Mantrailing für Fortgeschrittene mit SHZ
2014   Seminar 1 – Kritik und Probleme ansprechen bei Strukturgeberin.de Anna Meissner
2014   Mondioring Prüfungen Kat 1
2013-2014   Mantrailingprüfung Level 1-3 nach Prüfungssystem SHZ
2013-2014   Ausbildung zur Trailtrainerin nach System SHZ
2013   Stressmanagement und Mentaltraining bei Dipl.Kfm. Friedrich J. Suhr
2013   Organisation Seminar Mantrailing / mit Mantrailing München
2013   Mantrailingseminare für Fortgeschrittene bei Alun Williams und Marc Braun
2013   diverse Seminare und Vorträge Alexandra Grunow
2013   Symposium Odorologie Hamburg
2012   diverse Seminare Mantrailing Alun Williams & Gabriela Trautmann
2012   MT Prüfung nach Mantrailing Europe
2010-2014   Seminare Dr. Udo Ganslosser
    Sinn und Unsinn von Erziehungsstilen
    Beschwichtigung u. Konfliktmanagement
    Abendvortrag Stress bei Hunden in Zusammenarbeit mir Thomas Baumann
    Vom Welpen zum Senior
    Kastration
    ADHS bei Hunden gibt es das Wirklich?
    "Emotionen beim Hund"
2010-2014   Seminare mit Günther Bloch
    Wölfisch für Hundehalter - ab mit alten Zöpfen
    "Affe trifft Wolf"
    Beziehungs- und Bindungsformen
2011   Ausbildung Hundepsychologie
2009-2010   Diverse Obedience Prüfungen
2009-2013   diverse Seminare Thomas Baumann
    Angst & Angst-Aggression
    Stress bei Hunden
2009   Dorn-Therapie und Breuss Massage für Hunde bei Mobidog und Susanne Schmitt Dorn Therapiezentrum D-Pulheim
2006   Beginn Hundesportart Obedience
2003-heute   Mondioring
2003-2011   diverse Diensthundeprüfungen
    Diverse Vorführungen und Einsätze für Komp Zen Vet D u A Tiere
    Subsidiärere Sicherungseinsätze der Armee anlässlich des WEF/G8
    Besuch Rekrutenschule Sand Schönbühl / Hundeführer
2002   Rekrutierung Schweizer Armee – Kompetenzzentrum Veterinärdienst und Armeetiere als Hundeführer
2001-2012   Sicherheitsdienst mit Hunden / diverse Einsätze
2001   Besuch Eberhard Trumler Station
2001-2002   Trainingswochen BH 1-2 und Fährtenhund Margrit Reupke
2000-2002   diverse Seminare TEAMbalance und TEAMsport / Seminare Ekard Lind
1998   Einstieg in Hundesport

Trainingsgruppen

Aktuell bieten wir Trainings im Raum Zürich, Aargau und Solothurn an.
Pro Gruppe arbeiten wir mit maximal 6 Mensch-Hunde-Teams.

Zürich
John Doe

Plätze verfügbar

Trainings finden am

Freitagabend ab 17.00 Uhr (alle 2 Wochen)
Sonntagvormittag ab 09.00 Uhr (Sommer)
Sonntagnachmittag ab 12.00 Uhr (Winter)

im Raum Zürich.

Bei Interesse freue ich mich auf eine Kontaktaufnahme!

Aargau
Jane Helf

Plätze ab Nov. 2016 verfügbar

Trainings finden am

Montagabend ab 18.30 Uhr - ausgebucht
Dienstagmittag (neu ab Nov. 2016)
***

im Raum Aarau statt.

Interessenten nehme ich gerne auf die Warteliste. Ich freue mich auf eine Kontaktaufnahme!

Solothurn
Joshua Insanus

Plätze ab Nov. 2016 verfügbar

Trainings finden am

Dienstagabend ab 16.00 Uhr (neu ab Nov. 2016)
Dienstagabend ab 18.30 Uhr - ausgebucht
Samstagnachmittag ab 15.00 Uhr

im Kanton Solothurn statt.

Bei Interesse freue ich mich auf eine Kontaktaufnahme!

Seminare & Workshops

Neben den regulären Trainings in den Gruppen bieten wir auch regelmässig Seminare und Workshops rund ums Thema Mantrailing an.
Alle Angebote jetzt auch auf Facebook

Seminare

Seminare/Prüfungen

Mantrailing Prüfungsdaten  2016

19. Juni 2016     Region Solothurn
11. Sept. 2016  Region Aarau
16. Okt. 2016      Region Aarau
27. Nov. 2016   Region Zürich

Anmeldung unter info[at]mantailing-unlimited.ch oder via Kontaktformular.

Workshops

Workshops

29.-30. Oktober 2016 - ausgebucht!
2 Tagesworkshop im Schwarzwald.

Weitere Infos unter info[at]mantrailing-unlimited.ch oder via Kontaktformular!

Geruchsdifferenzierung

Geruchsdifferenzierung

Freitagabend, 17.00 - 21.00 Uhr
Findet ca. alle 3 Wochen im Raum Zürich statt.

Weitere Infos unter info[at]mantrailing-unlimited.ch oder via Kontaktformular!

Preise & AGBs

Was kostet mich das Mantrailing.

Preise

Preise

Pro Trainingseinheit CHF 30.00

Für Welpen/Junghunde bis zum Alter von 8 Monaten pro Trainingseinheit CHF 20.00

Filmen des Trails inkl. Hochladen auf youtube
(nicht öffentlich) CHF 5.00

Das erste Training pro Mensch-Hund-Team kann als Schnuppertraining zum Spezialpreis von 15.- CHF besucht werden.

Die Bezahlung erfolgt jeweils bar direkt nach dem Training. Die Teilnehmer werden gebeten, den Betrag abgezählt mitzubringen.

Preisänderungen sind jederzeit vorbehalten.

Abos

Abos

Verfügbar ab 2015

Bei Abonnementen besteht kein Anrecht auf Rückerstattung, auch wenn dieses nicht vollständig eingelöst wird.

AGBs

AGBs

Abmeldungen
Abmeldungen für Trainings haben bis 24 Stunden vor Trainingsbeginn schriftlich zu erfolgen. Bei zu spätem Abmelden oder bei unentschuldigtem Fernbleiben wird die Trainingseinheit vollumfänglich in Rechnung gestellt.

Durchführung von Trainingseinheiten
Mantrailing-unlimited behält sich vor, einzelne Trainingseinheiten z.B. aufgrund widriger Witterungsverhältnisse etc. auch kurzfristig zu stornieren. Die Teilnehmer werden, wann immer möglich frühzeitig in Kenntnis gesetzt.

Der Ausbildner bestimmt die Dauer der einzelnen Trainingseinheiten. Diese sind abhängig von der Teilnehmerzahl, der physischen und psychischen Verfassung der Hunde und des allgemeinen Fortschritts der Teilnehmer.
Der Ausbildner kann zum Wohl des Hundes weitere Übungseinheiten untersagen und/oder eine Ruhepause verordnen.

Haftung und Versicherung
Mantrailing-unlimited schliesst jegliche Haftung für entstandene Schäden jedweder Art aus. Die Teilnahme erfolgt ausdrücklich auf eigenes Risiko.
Versicherungsdeckung ist Sache des Teilnehmers/der Teilnehmerin.

Tierschutz
Kupierte Hunde sind von der Teilnahme ausgeschlossen, es sei denn der Teilnehmer/die Teilnehmerin kann eine medizinische Indikation dafür nachweisen.
Alle Teilnehmer verpflichten sich, Ihre Hunde tierschutzgerecht zu behandeln und zu betreuen. Zuwiderhandeln kann den Ausschluss aus dem Training/aus der Veranstaltung zur Folge haben.
Basis bildet das geltende Schweizerische Tierschutzgesetz TSchG.

Ausschluss Erfolgsgarantie
Der Erfolg hängt in erster Linie von Hundeführer und Hund ab. Eine Erfolgsgarantie kann nicht übernommen werden.

Kontakt

Für weitere Informationen und Auskünfte nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf.

Kontakt